SCM Supply Chain Management

Besteht die Kette nur aus makellosen Perlen, dann ist Supply Chain Management (SCM) ein Schmuckstück wirtschaftlicher Vernunft. Modernes Lieferkettenmanagement wird nationale wie auch internationale Wirtschaftsströme nachhaltig beeinflussen.

PKS vermittelt ...

PKS vermittelt aus ihrem Kandidatenpool des Bereichs SCM (Supply Chain Management) Fach- und Führungskräfte, vom Supply Chain Manager, SC Controller, Consultant, Coordinator bis zum Assistent und Spezialist im Lieferkettenmanagement, Demand Management, SC Forcasting, Supply Chain Planning, Lean Warehousing oder Warehouse Management.

Supply Chain Management — Bedeutung

Supply Chain Management (SCM) nimmt eine immer grössere Bedeutung an. Die stetige Optimierung des Lieferkettenmanagements trägt dazu bei, die internationale Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen markant zu stärken. Mit den logisch abgestimmten, prozessorientierten Lieferketten wird die Wirtschaftlichkeit stark verbessert und die schnelle Einführung von Innovationen unterstützt. Die konsequente, lückenlose und globale Vernetzung von Unternehmen und Wirtschaftsräumen wird die Bedeutung des SCM (Supply Chain Management) fördern. Die länderübergreifende Standardisierung und zunehmende intraorganisationale Arbeitsteilung verlangen Systeme, die Wettbewerbsvorteile bieten und die Nähe zu den Kunden vertiefen.

Supply Chain Management — Konsequenz

Viele Untenehmen sind aufgrund des fordernden wirtschaftlichen Wettbewerbs zur stärkeren Produktivität und Rentabilität verpflichtet. Zahllose Bereiche, die unternehmerisch keinen Mehrwert bilden oder nicht zur Kernkompetenz gehören, werden anderen Partnern anvertraut, um Kosten und Aufwand zu sparen. Die Tendenz, sich nur noch auf das zu konzentrieren, was man wirklich versteht, und die betont intraorganisationale Arbeitsteilung lassen zunehmend interne wie auch externe arbeitsteiligere Lieferketten entstehen, deren wachsende Komplexität nur mit einem klugen Supply Chain Management (SCM) noch zu beherrschen ist.

Oft werden die Bereiche Spedition und Logistik mit dem Supply Chain Management in einem Atemzug genannt. Die Gestaltung von hochkomplexen harten wie auch weichen Objektflüssen haben mit den anderen Fachgebieten auch gemeinsame organisatorische Schnittmengen. Die systemischen Gemeinsamkeiten sind ohnehin evident. Das Supply Chain Management ist jedoch in aller Konsequenz gebietsübergreifend und ein wichtiger Teil des Marketings, der Produktion, des Controllings und der Unternehmensführung geworden. Suppy Chain Management ist Betriebswirtschaft.

Supply Chain Management — Vorteil

Die Vorteile des SCM für Unternehmen sind klar:

Supply Chain Management wird die Koordinierung, die Zusammenarbeit und die nachhaltige Wertschöpfung für alle beteiligten Partner klar erhöhen. Das Lieferkettenmanagement bezweckt eine konsequente Orientierung am Endkunden. Zudem können Unternehmen die wuchernden komplexen Compliance Vorschriften besser in Prozesse einarbeiten, die Qualität der Dienstleistungen und Produkte vertiefen, den Güterfluss vereinfachen und Opportunitätskosten vermindern.

Schlussfolgerung

Die PKS Personal- & Kaderselektion AG ist seit 1992 spezialisiert auf die Personalsuche, Personalauswahl und Personalselektion von Fach- und Führungskräften und die Vermittlung von Stellen und Jobs für den Bereich Supply Chain Management (SCM). Personalberatung und Personalvermittlung ist unser tägliches Geschäft.

Wir besetzen Ihre Vakanz! 



Follow us

jobbzzStreamer

Per Email
Ja, bitte senden Sie mir die aktuellsten Stellen gratis und franko frei Haus.
PKS Jobs Basel — Aktuelle Stellen Supply Chain Management (SCM/Logistics) — Alle Jobs ...
PKS Jobs Basel — Aktuelle Stellen Supply Chain Manager, Warehouse Manager, SCM Logistiker — Alle Jobs ...

WhatsApp
jobbzzStreamer

by WhatsBroadcast